Mein Weingarten in der Riede Steiner Kögl am Kremser Kreuzberg

Schmale Zeilen die nur in mühevoller Handarbeit bearbeitet werden können.

zwischen den einzelnen Böden befinden sich schräge Hänge die die Heimat für viele Tierarten sind. Das Gleiche gilt für die Bäume und Sträucher rund um den Weingarten.

Der Boden besteht aus verwittertem Urgestein, welches den hier wachsenden Trauben ihre Mineralität verleiht.

Auch Reben spüren die Kälte im Winter -

eine schützende Schneedecke bewahrt die Stöcke vor dem Erfrieren

Lage der Riede Steiner Kögl

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Der Kögl liegt südseitig am Ausgang des Aulauntales zwischen Krems und Stein und besitzt einen Urgesteinsboden